Die Vebeg GmbH ist eine Treuhandgesellschaft, die mit der Verwertung von Eigentum des Bundes beauftragt ist und 1951 gegründet wurde. Der Namen stand damals für Verwertungsgesellschaft für besatzungseigene Güter, aber heutzutage ist Vebeg der Firmenname. Die Bundesrepublik Deutschland ist die alleinige Gesellschafterin und vertreten wird das Unternehmen durch das Bundesfinanzministerium. Die Aufgaben der Vebeg beinhalten Aufgaben die mit dem Verkauf von gebrauchten Gütern zu tun haben. Diese gebrauchten Güter kommen hauptsächlich von der Bundeswehr oder anderen Behörden. Zu den Gütern zählen auch Gebrauchtwagen, Flugzeuge, Helikopter, Bekleidung, technisches Material und vieles mehr. Mittlerweile bietet die Vebeg GmbH auch eine online Auktionsplattform an. Auf dieser Plattform können Privatkunden, wie auch Handelsunternehmen die angebotenen Güter ersteigern. 

Also lohnt sich die Vebeg Gmbh für den Gebrauchtwagenkauf? Wenn man nach einem bestimmten Fahrzeug sucht, besonders ein ehemaliges Bundeswehr- oder Behördenfahrzeug, kann man sicher fündig werden. Dennoch für den geschäftlichen Einkauf von gebrauchten Autos, sollte auf eine dafür ausgelegte Plattform zurückgegriffen werden. Wir bei CarOnSale bieten einfach und transparent den geschäftlichen Einkauf von gebrauchten Autos an.

  • Die VEBEG GmbH ist eine Tochtergesellschaft des Bundes
  • Der Name steht für "Verwertungsgesellschaft für besatzungseigene Güter"
  • Die Auktionsobjekte der VEBEG stammen von der Bundeswehr oder von Behörden

Das könnte auch interessant sein:

Versteigerungen von Autos

Die online Versteigerungen von Autos haben sowohl Vor- und Nachteile. Während man vorher selber sich von dem Zustand des Fahrzeugs überzeugen konnte, muss man bei einer online Versteigerung...

Zollauktion

Eine interessante Möglichkeit um gebrauchte Fahrzeuge zu ersteigern ist eine Zoll Auktion. Aber was ist eine Zollauktion? Historisch haben die Behörden mehrmals im Jahr, zu festgelegten Terminen...